Vox-Sendung

Guido von Shopping-Queen-Kandidatin begeistert: "Das nenne ich mal 'nen Walk!"

Am Mittwoch suchte sich Tanja ein Outfit aus, um "Shopping Queen" zu werden.
+
Am Mittwoch suchte sich Tanja ein Outfit aus, um "Shopping Queen" zu werden.

An Tag drei in der aktuellen Woche bei Shopping Queen ist Tanja an der Reihe. In Leipzig steigt sie in den pinken Bulli und sucht sich ein Outfit zusammen. Guido Maria Kretschmer überzeugt vor allem ihre Präsentation auf dem Catwalk. 

  • Tag drei der neuen Shopping-Queen-Woche stand an.
  • Am Mittwoch war Tanja (41) an der Reihe.
  • Sie überzeugte Moderator Guido Maria Kretschmer vor allem mit ihrem Catwalk.

Nachdem Saskia und Susann in der neuen Woche von "Shopping Queen" bereits vorgelegt hatten, war am dritten Tag Tanja an der Reihe. Die 41-Jährige suchte sich samt Begleitung in Leipzig ein passendes Outfit zum Motto "Stylischer Schwedenhappen – finde den perfekten Look im angesagten Scandi Style!" aus.

Shopping Queen: Tanja hat "Mode im Blut"

Die gelernte Tanzpädagogin, die Guido Maria Kretschmer als das "alternative Leipzig" bezeichnet, sieht sich klar im Vorteil gegenüber den anderen Kandidatinnen von "Shopping Queen". Der Grund: "Als Italienerin habe ich Mode im Blut", meint sie.

Für viel Aufsehen sorgt Tanja nicht nur mit ihrem Outfit, sondern insbesondere mit ihrem Auftritt auf dem Catwalk, den sie schwung- und stimmungsvoll präsentiert. "Das nenne ich mal 'nen Walk. Für den Laufsteg ist sie wie gemacht", kommentiert Guido Maria Kretschmer den Gang der 41-Jährigen. Er vermutet jedoch, dass die Shopping-Queen-Kandidatin noch einige Zeit brauchen werde, um von dieser Präsentation wieder herunterzukommen.

Guido Maria Kretschmer begeistert vom Catwalk bei "Shopping Queen"

"Der Auftritt von Tania war grandios", stimmt auch Mitstreiterin Saskia dem Vox-Modarator zu. Dann geht es jedoch ans Eingemachte. Wie hat sich Tanja geschlagen und wie gut hat sie das Scandi-Motto umgesetzt? Die Leipzigerin scheint ihre Konkurrentinnen mit ihrem Look überzeugt zu haben.

"Du siehst bezaubernd aus", findet Susann, die am Tag davor 29 Punkte bei "Shopping Queen" einheimste. Doch ein paar Kritikpunkte gibt es dennoch. "Die Hose trägt etwas auf", bemängelt Saskia. Auch die Bauchtasche kommt nicht bei allen gut an. In Kombination mit dem Rollkragenpulli und dem Schal sei das "zu viel Klimbim", so Judith, eine weitere Konkurrentin bei "Shopping Queen".

Tanja angelt sich Platz 2 bei "Shopping Queen"

An der Hose gibt es ebenfalls etwas zu bemängeln. "Die trägt etwas auf", meint Saskia. Der Moderator von "Shopping Queen" ist auch der Meinung, dass die Hose etwas zu breit wirke. Dennoch scheint Tanja das Motto gut getroffen zu haben. "Keine Leute in Kopenhagen würden auf die Idee kommen, dass du eine deutsche Touristin bist", ist sich Saskia sicher.

Wie hat Tanja nun bei "Shopping Queen" abgeschnitten? Ohne sich miteinander abgesprochen zu haben, bekommt die 41-Jährige von allen Mitstreiterinnen acht Punkte. Mit insgesamt 32 Punkten liegt sie damit auf dem zweiten Rang. Drei Zähler mehr konnte am Montag Saskia einfahren, die damit noch immer auf dem ersten Platz liegt. Am letzten Tag kommen noch die Punkte von Guido Maria Kretschmer hinzu.

Derzeit beschäftigt auch den Moderator von "Shopping Queen" das alles bestimmende Thema auf der Welt. Auf Instagram gab Guido Maria Kretschmer ein emotionales Statement zur Coronavirus-Krise.

Kommentare