Vor Snackbar verletzt

Attila Hildmann in Berlin attackiert: Polizei schnappt Angreifer

Attila Hildmann hält mit beiden Händen einen Hamburger hoch und reicht ihn Richtugn Kamera.
+
Attila Hildmann wurde vor seiner Snackbar in Berlin angegriffen und verletzt.

Vor seiner eigenen Snackbar ist Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann angegriffen und leicht verletzt worden. Die Polizei hat einen Täter gefasst.

Berlin – Zwei Männer sollen am Mittwochabend, 30. September 2020, gegen 21:30 Uhr den Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann vor dessen Snackbar angegriffen haben, wie 24hamburg.de/VIP berichtet. Einen der Angreifer schnappte die Polizei kurze Zeit später. Pikant: Der Polizeibericht und die Erzählung von Kochbuchautor Attila Hildmann gehen auseinander*.

Es ist nicht der erste Angriff auf Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann. Bereits in Hamburg hat eine unbekannte Frau eine Flasche nach ihm geschmissen*. Der Kochbuchautor ruft in seiner Telegram-Gruppe immer wieder selbst zu Gewalt auf und teilt entsprechende Fantasien. In seiner Gruppe hat er jetzt angekündigt, friedlich Widerstand leisten zu wollen. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare