Ausraster-Orgie

RTL: Mega-Zoff im „Sommerhaus der Stars“! Zeigt Eva in Folge 9 ihr wahres Gesicht?

In Folge 9 vom „Sommerhaus der Stars“ auf RTL wird Eva auf eine harte Probe gestellt. Ist sie wirklich bloß as arme Opfer – oder ist alles nur Taktik?

Bocholt – Wer hätte das gedacht – es geht wirklich noch schlimmer. In Folge 9 vom Sommerhaus der Stars“ (RTL) fliegen so richtig die Fetzen. Im Zentrum des Streits stehen die ehemalige Bachelor-Teilnehmerin Eva Benetatou und die YouTuberin Lisha. Und letztere nimmt kein Blatt mehr vor den Mund.

Denn die 34-Jährige hat genug von Eva Benetatou (28), die mit ihrem Verlobten Chris (31) ins „Sommerhaus der Stars“ (RTL) nachrückte. Schon lange schwelte der Konflikt zwischen der Ex-Flamme von Bachelor Andrej Mangold und der Boss-Bitch Lisha – doch in Folge 9 kippt die Stimmung endgültig.

Show:Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promi-Paare
Sender:RTL
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Seit: seit 2016
Besetzung:Unter anderem Elena Miras, Michael Wendler, Yeliz Koc
Auszeichnung:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Lisha und Eva geraten aneinander

Der Grund dafür mag banal klingen – ist er vermutlich auch: Es geht um Prosecco, den Eva nicht habe teilen wollen. Für die „Sommerhaus der Stars“-Kandidaten Lisha und Lou Grund genug für Kritik an der 28-Jährigen. Lou nennt Eva daraufhin „asozial“, als diese eine weitere Pulle holen will. Das erzählt Eva dann gleich ihrem Verlobten Chris. Und dann ist plötzlich das Geschrei groß und fast alle motzen sich gegenseitig an.

Vor allem Lisha ergeht sich in wüsten Beschimpfungen in Richtung Eva: „Du wurdest gef***t und stehen gelassen und das ist dein größtes Problem“, ist nur eines von vielen Beispielen. Eva setzt sich ebenfalls lautstark zur Wehr. Muskelprotz Andreas Robens hält sich derweil lieber raus aus dem Mega-Zoff. Er findet aber später deutliche Worte für den Streit und Lishas Verhalten. Am Ende des Tages ist das am häufigsten gefallene Wort in Folge 9 vom „Sommerhaus der Stars“ wohl asozial. Denn es unterstellt praktisch jeder jedem, genau das zu sein – und vielleicht haben sie auch alle recht damit.

„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Ist Evas Maske gefallen?

Doch eigentlich bahnte sich die Eskalation in Folge 9 schon früher an: Bei einem der vielen Spiele im „Sommerhaus der Stars“ schlossen sich die Kandidatinnen gegen Eva Benetatou zusammen. So lautet jedenfalls Evas Verdacht (und das auch zurecht).

Über den Ablauf des Spiels war Eva sichtlich wütend und traurig und zeigte das auch ganz deutlich. Nicht einmal ihre Sommerhaus-Mutti Diana Herold ließ sie an sich ran, auch mit ihrem Chris krachte es. Bittere Tränen wechselten sich ab mit kalter Schulter. Von der ach so lieben und netten Eva also keine Spur mehr? Für Lisha ist klar, dass das nur Taktik sein kann. Auch die „Pharos“ Michaela Scherer und Martin Bolze fühlten sich von Evas Drama auf eine harte Probe gestellt, wie sie betonen.

Sommerhaus-Kandidatin Eva Benetatou. Die Folgen vom „Sommerhaus der Stars“ sind auf www.tvnow.de abrufbar.

„Sommerhaus der Stars“ (RTL): Lisha und ihre heftigen Ausraster

Später bekommt dann noch ein weiteres Paar heftige Beschimpfungen von der YouTuberin Lisha an den Kopf geworfen. Es ist bei Weitem nicht das erste Mal, dass die Berlinerin mit Schimpf-Tiraden von sich Reden macht. Immer wieder teilte sie so richtig aus und fast immer traf es ihre Erzfeindin Eva Benetatou. Viele ihrer Sprüche im „Sommerhaus der Stars“, das 2020 in Bocholt gedreht wurde, gingen dabei deutlich unter die Gürtellinie.

Das ist auch an den RTL-Zuschauern nicht spurlos vorbeigegangen. Als ein Insider auf YouTube das angebliche Gewinner-Paar aus dem „Sommerhaus der Stars“ verriet, konnte man unter dem Video etliche Kommentare von Usern lesen, die inständig hofften, dass Lisha und Lou nicht die Sieger sein würden. „Solange Lisha und Lou nicht gewinnen, ist alles gut“ und „Hauptsache nicht die Ghettogöre“ liest man dort.

Bei dem heftigen Streit in Folge 9 sei laut Lisha übrigens sogar noch Luft nach oben gewesen, wie sie später sagt: „Die Bombe in mir ist noch absolut nicht geplatzt. Das war erst die Zündschnur, die angezündet wurde.“ Die 34-Jährige könnte bald übrigens in einem weiteren RTL-Format zu sehen sein: Angeblich soll Lisha im Dschungelcamp 2021 mitmachen – allerdings ohne ihren Lou, wie die Kollegen von Nordbuzz.de* berichten.

Folge 9 brachte neben all dem Zoff übrigens auch einen der bisher besten Sprüche vom „Sommerhaus der Stars“ hervor. So rief Bullyparade-Star Diana Herold aufgebracht, als sich der von Kopfschmerzen geplagte Chris gegen ihre esoterische Heilmaßnahme sträubte: „Ich hab‘ Gott in mir, Klappe!

Was genau in Folge 9 passiert, erfahren die Fans am Sonntag (18. Oktober) um 20.15 Uhr auf RTL. Bei uns erhalten Sie alle weiteren Sendetermine vom „Sommerhaus der Stars“ im Free-TV auf RTL und im Stream bei TVNOW in der Übersicht. (*Nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © TVNOW (Fotomontage)

Kommentare