Quiz-Show mit Nationalmannschaft

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Mega-Überraschung bei Günther Jauch

Sie spielen für einen guten Zweck und ein gutes Image: Einige Fußballspieler der Nationalelf müssen ihr Wissen bei „Wer wird Millionär?“ (RTL) mit Günther Jauch unter Beweis stellen.

Eine besondere Folge von „Wer wird Millionär?“ erwartet die RTL-Zuschauer am kommenden Montag (12. Oktober) um 20.15 Uhr. Günther Jauch hat einige junge Männer zu Gast, die sonst weniger auf Stühlen sitzen, sondern eher auf dem Rasen stehen. Vier bis fünf Mitglieder der Deutschen Fußballnationalmannschaft sollen ihr Wissen unter Beweis stellen.

ShowWer wird Millionär?
SenderRTL
ModeratorGünther Jauch
ErstausstrahlungSeptember 1999
TItelmusikKeith und Matthew Strachan
Sendeterminemontags und manchmal freitags, jeweils 20.15 Uhr

Besuch im RTL-Studio: Vier Fußballspieler treten bei „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch an

Die Folge läuft unter dem Motto „Die Mannschaft spielt“. Welche Kicker auf dem heißen Stuhl gegenüber von Günther Jauch* Platz nehmen müssen, ist noch offen. Die Aufnahme von „Wer wird Millionär?“ erfolgt am Mittwoch (7. Oktober) im RTL-Studio in Köln, wenige Stunden bevor die Kicker gegen die Türkei antreten.

Einige Spieler der Deutschen Nationalmannschaft müssen bei Günther Jauch ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Folge ist nach TV-Ausstrahlung bei www.tvnow.de abrufbar.

Das Geld, das die Nationalspieler gewinnen, soll für einen guten Zweck eingesetzt werden, wie Oliver Bierhoff, der Direktor des DFB, auf einer Pressekonferenz verkündete. Auf diesem Wege wollen die Teilnehmer „zeigen, dass wir nicht nur Fußball im Kopf haben, sondern dass wir unglaublich interessante, intelligente Spieler haben“. Das bei „Wer wird Millionär“* gewonnene Geld soll für die DFB-Stiftung oder andere Projekte eingesetzt werden.

Blamage bei „Wer wird Millionär?“ (RTL) nicht ausgeschlossen: Nationalmannschaft muss zu Günther Jauch

Ins „Wer wird Millionär?“-Studio gehen die Spieler, die für das Türkei-Spiel am Abend nicht eingeplant sind, sondern möglicherweise erst am Wochenende zum Einsatz kommen. Insgesamt hat die Deutsche Nationalmannschaft in der Länderspielpause drei Einsätze. Die Partie gegen die Türkei wird am Mittwochabend auf RTL übertragen und findet nur wenige Stunden nach der Aufnahme bei Günther Jauch statt.

Bei ihrem Besuch im RTL-Studio haben die Fußballspieler laut Bierhoff die Gelegenheit, sich gut darzustellen. Das kann als Kandidat bei „Wer wird Millionär?“ jedoch auch schnell mal peinlich werden*: Gerade die vermeintlich einfachen Einstiegsfragen haben schon viele Kandidaten aufs Glatteis geführt. Außerdem hat sich bei Günther Jauch schon Sportmoderator Waldemar Hartmann blamiert, der als Telefonjoker von Designer Guido Maria eine Fußballfrage falsch beantwortete.

Günther Jauch: Welche Fußballspieler bei „Wer wird Millionär“ (RTL) mitmachen, ist noch nicht bekannt

Doch die Erfahrung zeigt, dass Fußballspieler auch durchaus weit kommen können. So hat Nationaltorhüter Manuel Neuer im Jahr 2011 ganze 500.000 Euro erspielt. Sein Teamkollege Lukas Podolski schaffte es 2015 bis zu den 125.000 Euro. Für Günther Jauch ist die Aufnahme am Mittwoch also keine Premiere. Welche Spieler letztendlich die Fragen bei „Wer wird Millionär?“ beantworten müssen, wird am Tag nach der Aufnahme bekannt gegeben. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Rubriklistenbild: © TVNOW/dpa/Bildmontage

Kommentare