RTL-Show mit Günther Jauch

Erste Folge nach der Sommerpause: Diese Regeln gelten ab jetzt bei „Wer wird Millionär?“

Das Warten ist vorbei: Am Montag startet bei RTL die neue Staffel von „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch. Nach der Sommerpause gibt es einige Neuerungen.

  • "Wer wird Millionär?" ist zurück aus der Sommerpause.
  • Mit der neuen Staffel gibt es einige Änderungen.
  • Seit 1999 moderiert Günther Jauch die Quiz-Show auf RTL.

13 Wochen lang mussten die Fans von „Wer wird Millionär?“ auf neue Folgen warten. Während der Sommerpause gab es zumindest noch einige alte Folgen aus früheren Jahren zu sehen. Doch am Montag (31. August) startet ab 20.15 Uhr auf RTL die neue Staffel mit Moderator Günther Jauch. Richtig mitgefühlt hat der RTL-Moderator mit diesem Kandidaten: Weil die Redaktion sich eine „Scheißfrage“ ausgedacht hatte, wollte Günther Jauch dem „Wer wird Millionär?“-Kandidaten das Geld aus der eigenen Tasche bezahlen.

Es ist bislang die 46. Staffel der beliebten Quizshow, die seit 1999 von Günther Jauch, der in Münster geboren wurde, beim Privatsender RTL ausgestrahlt wird. Die vergangene Staffel lief noch während des Beginns der Coronavirus-Pandemie. Dort hatte es auch den letzten Gewinner von „Wer wird Millionär?“ gegeben. Der Sender nahm in der Zeit einige Änderungen vor: Zuschauer waren im Kölner Studio nicht mehr erlaubt, stattdessen nahmen vergangene Sieger der Sendung Platz auf den Rängen und durften den Kandidaten beim „Millionärsjoker“ behilflich sein.

SendungWer wird Millionär?
Erstausstrahlung3. September 1999
ModeratorGünther Jauch
SenderRTL


Deutschlands beliebteste Quizshow meldete sich am Montagabend (31. August 2020) aus der Sommerpause zurück: In der aktuellen Ausgabe von „Wer wird Millionär“ wurde Günther Jauch von einem Kandidaten überrascht, der mit seinem Gewinn etwas Skurriles plant. Die Kandidaten kommen um eine Sache nicht herum: Sie müssen auf dem heißen Stuhl gegenüber vom Moderator Platz nehmen. Welche Teilnehmer bei "Wer wird Millionär?" (RTL) Günther Jauch am liebsten mag, hat er in einem Interview verraten.

"Wer wird Millionär"? (RTL) mit Günther Jauch: Das ändert sich zur neuen Staffel

Zum Start der neuen Staffel mit Moderator Günther Jauch hat RTL jetzt erneut einige Änderungen vorgenommen. Erstmals seit Ausbruch des Coronavirus dürfen wieder Zuschauer im Publikum sitzen. Knapp 105 Menschen werden auf den Rängen Platz nehmen – jedoch mit Abstand und von einer Glaswand getrennt. Somit wird der Millionärsjoker hinfällig und der altbekannte Publikumsjoker von „Wer wird Millionär?“ wird wieder eingeführt.

Auch die Anzahl der Kandidaten wird wieder angepasst. Hatte RTL wegen des Coronavirus pro Sendung nur noch sechs Kandidaten zugelassen, dürfen ab sofort wieder acht Personen ihr Glück versuchen, um auf den Stuhl gegenüber von Günther Jauch, der neulich verriet, dass er „Wer wird Millionär“ vermisst, Platz zu nehmen. Die Produktion der neuen Folgen begann am 20. August in Köln. Doch die Mikrofone sorgten in der ersten Folge „Wer wird Millionär“ nach der Sommerpause für eine Pannen-Serie.

Erstmals seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie sind wieder Zuschauer im Publikum bei „Wer wird Millionär“?

Neue Konkurrenz für „Wer wird Millionär?“ und Günther Jauch

Zum Beginn der neuen Staffel gibt es für Fans gleich eine Doppelfolge zu sehen. Am gewohnten Sendeplatz am Montagabend bekommt die RTL-Show ab sofort jedoch starke Konkurrenz. Zeitgleich zu „Wer wird Millionär“ zeigt Vox die TV-Show „Die Höhle der Löwen. Ob gleich zu Beginn der neuen Ausgabe erneut ein Millionär gekürt wird? Wer bei „Wer wird Millionär?“ bislang den Hauptgewinn absahnen konnte, lesen Sie hier.

Ganz untätig blieb Günther Jauch während der Sommerpause nicht. Unter anderem startete der 64-Jährige ein neues Format mit seinem alten Freund Thomas Gottschalk sowie Oliver Pocher. Doch die RTL-Sendung „Quarantäne WG" wurde nach nur drei Folgen wieder abgesetzt. Zu schlecht waren die Quoten.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius

Auch interessant

Kommentare