Promi-Special bei RTL

Promi-Special bei "Wer wird Millionär": Bei einer Frage über Dortmund scheitert Schauspieler Henning Baum

Schauspieler Henning Baum saß heute auf dem Ratestuhl von Günther Jauch - scheiterte jedoch an einer Frage über Dortmund.
+
Schauspieler Henning Baum saß heute auf dem Ratestuhl von Günther Jauch - scheiterte jedoch an einer Frage über Dortmund.

Beim Promi-Special von "Wer wird Millionär?" (RTL) ging es um viel Geld. Bei einer Frage über Dortmund ist Henning Baum gescheitert. 

  • Bares für Rares-Moderator Horst Lichter tritt heute Abend (1. Juni) mit drei weiteren berühmten Kandidaten beim "Promi-Specia l" von "Wer wird Millionär?" auf RTL an.
  • Für den TV-Koch aus NRW ist die Teilnahme an der RTL-Quizshow ein Heimspiel.
  • Oliver Pocher zählt zu den Rekord-Kandidaten vom "Wer wird Millionär-Promi-Special".

Update, Montag (1. Juni), 21.30 Uhr: NRW - Ausgerechnet bei einer Frage um Dortmund. Schauspieler Henning Baum (47) hört bei der Frage um 500.000 Euro auf.

Die Frage: "Worin ist häufig die sogenannte Dortmunder Mischung zu finden?" Für den 47-Jährigen unlösbar, daher wird dieser nun sein Preisgeld in Höhe von 125.000 Euro an eine Wohltätigkeitsorganisation in Essen spenden.

Erstmeldung, Montag (1. Juni), 16 Uhr: Vier beliebte Stars trauen sich heute beim "Promi-Special" von "Wer wird Millionär?" (RTL) auf den Ratestuhl und wollen sich den Fragen von Moderator Günther Jauch stellen, um möglichst viel Geld für den guten Zweck zu erspielen. Dazu gehört auch TV-Koch und Bares-für-Rares-Moderator Horst Lichter (58) aus NRW, wie RUHR24.de* berichtet.

Name

Horst Lichter

Geboren

15. Januar 1962 (Alter 58 Jahre), Nettesheim, Rommerskirchen

Ehepartnerin

Nada Lichter (verh. 2009)

Kinder

Christopher Lichter, Janina Lichter

Bücher 

"Keine Zeit für Arschlöcher!" und mehr

Auszeichnungen

Goldene Kamera - Publikumswahl - Bestes Dokutainment Format (Bares für Rares, 2019); Deutscher Fernsehpreis für das beste Factual Entertainment (Bares für Rares, 2019)

Wer wird Millionär: Horst Lichter aus Köln will beim Promi-Special in Fußstapfen von Oliver Pocher treten

Für den beliebten Promi mit Schnäuzer ist die Sendung sogar ein Heimspiel, denn Horst Lichter soll Anfang des Jahres nach Köln gezogen sein, wo auch "Wer wird Millionär?" gedreht wird. Und eins ist schon vorab sicher: Mit dem 58-Jährigen wird es in der Show nicht langweilig. 

Ob ihm sein Wissen über Antiquitäten hilft? Seit 2013 präsentiert er bei "Bares für Rares" (ZDF) Kuriositäten und Antiquitäten, die die Kandidaten an die Händler verkaufen wollen. Dabei hat er sich in den Jahren bereits einiges an Expertenwissen angeeignet.

Oliver Pocher bei Wer wird Millionär: Comedian schaffte bereits Rekord beim Promi-Special auf RTL

Wie sich ein Promi bei "Wer wird Millionär" richtig schlägt, hat bereits Comedian Oliver Pocher (42) eindrucksvoll bewiesen, der sich jüngst, wie seine Frau Amira, mit dem Coronavirus infiziert hat*. Im Jahr 2008 schaffte er es als erster berühmter Kandidat, alle 15 Fragen richtig zu beantworten und so eine Million Euro zu gewinnen. Mittlerweile ist Oliver Pocher Moderator bei der RTL-Show "Fünf gegen Jauch", in der kürzlich BVB-Spielerfrau Cathy Hummels (32) gegen Günther Jauch* angetreten ist.

Neben dem Comedian haben auch andere Berühmtheiten bereits die eine Million Euro erspielt. Dazu gehören Thomas Gottschalk (70) und Barbara Schöneberger (46), denen dies vor einigen Jahren in der Spezialausgabe der beliebten Quizshow auf RTL gelang.

Wer wird Millionär (RTL): Diese Kandidaten sind neben Horst Lichter beim Promi-Special in Köln dabei

Auf Horst Lichter wartet daher eine schwierige Aufgabe. Neben dem TV-Koch wollen auch Schauspieler Henning Baum (47), Comedian Anke Engelke (54) und Let's Dance-Kandidatin Ilka Bessin (48) ihr Wissen testen und möglichst viel Geld abräumen. 

Neben Horst Lichter (r.) treten auch Anke Engelke (l.), Ilka Bessin (r.) und Hennig Baum (l.) beim Promi-Special von Wer wird Millionär an und stellen sich den Fragen von Günther Jauch (m.).

Im Gegensatz zum Bares für Rares-Moderator hat Anke Engelke schon einen Rekord beim "Promi-Special" von "Wer wird Millionär?" sicher. Denn die 54-jährige Komikerin sitzt heute (1. Juni) bereits zum siebten Mal auf dem Ratestuhl bei Moderator Günther Jauch (63). Im Jahr 2017 war sie zuletzt Kandidatin in der RTL-Show und verpasste die Million Euro nur knapp. 

"Wer wird Millionär" (RTL): Lob vor dem Promi-Special von Moderator Günther Jauch

Kein Wunder also, dass der Showmaster nur Lob für seine Rekord-Kandidatin übrig hat. "Ihr taktisches Geschick, mit Fragen umzugehen, ist etwas ganz Besonderes", erzählt Günther Jauch vor Beginn der Show gegenüber RTL

Oliver Pocher ist zusammen mit seinem Vater um die Welt gereist. Dabei hat er verraten, dass er wohl gern mal mit Xavier Naidoo verreisen würde - was es damit auf sich hat. 

Und die berühmte Teilnehmerin ist ein zäher Knochen. "Ich komme so lange wieder, bis ich diese scheiß Million endlich gewonnen habe" zitiert der Moderator die Komikerin. Schafft Anke Engelke nun alle 15 Fragen und kann Horst Lichter in seiner neuen Heimat Köln den Rekord von Oliver Pocher brechen? Das zeigt RTL am Montagabend (1. Juni) ab 20.15 Uhr im TV und online bei TVNOW im Stream.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare