Finale auf den Champs-Elysées in Paris

Tour de France 2020: Pogacar gewinnt die Tour, Bennett siegt in Paris

Die Sieger der Trikots: Sam Bennett (rechts) gewinnt Grün, Tadej Pogacar gewinnt Gelb, Weiß und Gepunktet.
+
Die Sieger der Trikots: Sam Bennett (rechts) gewinnt Grün, Tadej Pogacar gewinnt Gelb, Weiß und Gepunktet.

Die 21. Etappe der Tour de France 2020 führte über 122 Kilometer von Mantes-la-Jolie nach Paris – zum berühmten Finale auf den Champs-Elysées. Dort holte Sam Bennett den Etappensieg und Tadej Pogacar gewann die Tour.

Mantes-la-Jolie / ParisTadej Pogacar hat die Tour de France 2020 gewonnen. Der Slowene setzte sich nach insgesamt 87:20:05 Stunden, die auf 21 Etappen zurückgelegt wurden, mit 59 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Primoz Roglic und dem Australier Richie Porte, der einen Rückstand von 3:30 Minuten auf Pogacar hatte, durch.

Erst am vorletzten Tag der Tour de France übernahm Pogacar das Gelbe Trikot, bei einem packenden Zeitfahren stieß er Roglic noch vom Thron. Der 21-jährige Pogacar ist der erste Slowene der Geschichte, der die Tour de France gewonnen hat. Zudem war es die Premiere bei der Frankreichrundfahrt für den Kapitän des Teams UEA Emirates. Hier geht es zum Endstand der Tour 2020

Tour de France 2020: So gewann Pogacar die Tour de France

Mit starken und konstanten Auftritten in den Bergen, drei Etappensiegen und einem bärenstarken Zeitfahren ist Pogacar der verdiente Sieger, auch wenn es lange Zeit nicht danach aussah.

Elf Tage verteidigten Roglic und sein Team Jumbo-Visma das Gelbe Trikot souverän, ehe auf der 20. Etappe der große Einbruch kam und Roglic seinen ersten Tour-Sieg noch aus der Hand gab.

Die Schlussetappe in Paris, die fast schon standesgemäß in einem Massensprint endet, gewann Sam Bennett vor Mads Pedersen und Peter Sagan.

Tour de France 2020: Das Ergebnis der letzten Etappe

  1. Sam Bennett (IRL/DECEUNINCK-QUICKSTEP) 2:53:32 Stunden
  2. Mads Pedersen (TREK-SEGAFREDO) +0:00 alle zeitgleich
  3. Peter Sagan (SVK/Bora-hansgrohe)
  4. Alexander Kristoff (NOR/UAE)
  5. Elia Viviani (ITA/COFIDIS)

Das komplette Ergebnis der Etappe

Das Trikot des besten Bergfahrers sicherte sich ebenfalls Tadej Pogacar, auch in der Nachwuchswertung steht der Slowene ganz oben auf dem Podest. Das Grüne Trikot des besten Sprinters sicherte sich der Ire Sam Bennett vor Peter Sagan vom Team Bora-hansgrohe aus Raubling.

Für die deutsche Mannschaft endet die Tour de France 2020 mit gemischten Gefühlen. Der anvisierte Spitzenplatz in der Gesamtwertung für Emanuel Buchmann wurde deutlich verpasst. Der Ravensburger war vor der Tour schwer gestürzt, fand währen der drei Wochen nie zu seiner Bestform und beendet die Tour als 38. mit einem Rückstand von 2:19:19 Stunden. Auch das Grüne Trikot wollte Bora-hansgrohe mit Sagan gewinnen, der Slowake hatte aber gegen die besten Sprinter der Tour keine Chance.

Für großen Jubel sorgte Lennard Kämna. Der 24-jährige Allrounder siegte nach einer beherzten Attacke auf der 16. Etappe und holte den einzigen deutschen Etappensieg bei der Tour und den einzigen für Bora-hansgrohe. Als 34. ist Kämna bester Deutscher in der Gesamtwertung, 2:14:33 Stunden liegt er hinter Pogacar.

Als zweites deutsches Team war Sunweb an den Start gegangen und das sehr erfolgreich. Sören Kragh Andersen gewann zwei Etappen, Marc Hirschi eine. Zudem wurde der Schweizer zum aktivsten Fahrer der Tour de France 2020 ausgezeichnet.

Damit endet eine ereignisreiche und außergewöhnliche Frankreichrundfahrt, die aufgrund der Corona-Pandemie in einer anderen Facette daherkam, aber dennoch ihrem Ruf als bestes Radsportevent der Welt gerecht wurde.

Tour de France 2020: Das Finale in Paris im Liveticker

Ende der Tour: ovb-online.de bedankt sich für Ihr Interesse während der vergangenen drei Wochen. Das war es im Liveticker.

Ende der Tour: Damit ist die Tour de France 2020 beendet. Tadej Pogacar gewinnt die Tour, holt das Bergtrikot und das weiße Trikots des besten Jungprofis. Sam Bennett gewinnt in Paris und holt auch das Grüne Trikot.

19:10: Peter Sagan kann Bennett und dem Deceuninck-Quickstep-Express nichts entgegensetzen und wird Dritter.

19:08: Sam Bennett demonstriert seine Macht und gewinnt auf den Champs Elysées in Paris!

19:06: Der letzte Kilometer ist erreicht. Wer hat die schnellsten Beine hier in Paris?

19:05: Es wird der erwartete Zielsprint. Die Top-Sprinter positionieren sich. Nur noch zwei Kilometer. Was für eine Spannung.

19:04: Schachmann versucht es alleine, aber das Feld ist gnadenlos und holt den Deutschen ein.

19:03: Fünf Kilometer noch, jetzt geht es dahin mit den Ausreißern. Das Rennen ist neu eröffnet.

19:02: Die Vier versuchen alles da vorne, der Vorsprung ist unverändert bei 15 Sekunden.

19:00: Es sind weniger als zehn Kilometer. Die Glocke für die letzte Runde ist ertönt. Noch sind die vier Ausreißer um Schachmann vorne.

18:55: Viele Teams machen im Feld das Tempo. So haben die da vorne keine Chance. Gleich geht es in die vorletzte Runde.

18:50: Weiterhin vier Fahrer vorne, sie haben nur noch 15 Sekunden Vorsprung. Knapp zwei Runden sind auf den Champs Elysées noch zu drehen.

18:45: Das wird nicht reichen für die vier Fahrer da vorne. 20 Sekunden sind zu wenig.

18:40: Bora-hansgrohe hat jetzt zwei Asse im Ärmel. Vorne ist Schachmann und im Feld ist Sagan gut positioniert.

18:35: Die vier Ausreißer um Schachmann haben noch 30 Kilometer zu fahren. Mehr als 20 Sekunden Vorsprung gestattet das Feld aber nicht.

18:30: Sam Bennett hat beim Zwischensprint noch einmal gepunktet, damit hat er rechnerisch das Grüne Trikot gewonnen. Er muss nur noch ins Ziel kommen.

18:25: Vier Fahrer haben sich abgesetzt, darunter auch Maximilian Schachmann. Aber der Vorsprung auf das Feld beträgt nur 20 Sekunden.

18:20: Gegen 19 Uhr wird die Etappenankunft heute erwartet. Das ist aber vom Renntempo abhängig und kann auch einige Minuten später sein.

18:15: Die Sprinterteams haben jetzt die Führung des Feldes übernommen. Sie wollen ihre Siegfahrer in Position bringen.

18:10: 50 Kilometer sind es noch, jetzt wird richtig Tempo gebolzt. Die Champs Elysées sind erreicht.

18:05: Beeindruckende Bilder sehen wir hier. Die Fahrer umkreisen das berühmte Museum Louvre.

18:00: Das Team UAE des neuen Tour-Siegers Tadej Pogacar führt das Feld an. Das sah man während der vergangenen drei Wochen sehr sehr selten.

17:55: Die Corona-Zahlen sind sehr hoch in Frankreich, dennoch stehen hier Zehntausende am Rand und feuern die Fahrer an.

17:50: 40 Kilometer vor dem Ziel kommt noch einmal ein Zwischensprint. Testen die Sprinter hier schon ihre Beine für den Zielsprint?

17:45: Sieger der Trikots gibt es in diesem Jahr nur zwei. Sam Bennett und Tadej Pogacar.

Die Sieger der Trikots: Sam Bennett (rechts) gewinnt Grün, Tadej Pogacar gewinnt Gelb, Weiß und Gepunktet.

17:40: Ausreißversuche haben wir noch keine gesehen heute. Das wird sich aber mit Sicherheit noch ändern.

17:35: Die Fahrer erreichen gleich Paris, noch sind die Champs Elysées aber einige Kilometer entfernt.

17:30: Da hat sich Lennard Kämna einen Traum erfüllt. Er ist der einzige deutsche Etappensieger bei dieser Tour.

17:25: 80 Kilometer sind es noch, allmählich erhöht sich das Tempo. Noch dauert es aber, bis wir in die entscheidende Phase gehen.

17:20: Auch heute können Sie noch einmal unser Tour-Quiz spielen. Testen Sie jetzt Ihr Wissen:

17:15: Wer sind die Favoriten auf den Etappensieg? Sam Bennett, Caleb Ewan, Wout van Aert und Alexander Kristoff haben schon Sprints gewonnen bei dieser Tour. Aber auch Peter Sagan und Cees Bol sind Anwärter auf den Etappensieg.

17:10: Der kämpferischste Fahrer der Tour hat sich zu Wort gemeldet:

17:05: Die Teams lassen es noch immer ruhig angehen, das wird sich aber ändern, wenn man nach Paris kommt. Auf den Champs Elysées erwartet uns ein packender Kampf um den Etappensieg.

17:00: Und hier sehen wir Tadej Pogacar erstmals in Gelb:

16:55: Schauen wir auf das aktuelle Geschehen. Das Tempo ist überschaubar, noch gut 100 Kilometer sind es bis Paris. Es tut sich auf dieser letzten Etappe noch nichts.

16:50: Als zweites deutsches Team war Sunweb an den Start gegangen und das sehr erfolgreich. Sören Kragh Andersen gewann zwei Etappen, Marc Hirschi eine. Zudem wurde der Schweizer zum aktivsten Fahrer der Tour de France 2020 ausgezeichnet.

16:45: Für großen Jubel sorgte Lennard Kämna. Der 24-jährige Allrounder sorgte mit einer beherzten Attacke auf der 16. Etappe für den einzigen deutschen Etappensieg bei der Tour und den einzigen für Bora-hansgrohe. Als 34. ist Kämna bester Deutscher in der Gesamtwertung, 2:14:33 Stunden liegt er hinter Pogacar.

16:40: Für die deutsche Mannschaft endet die Tour de France 2020 mit gemischten Gefühlen. Der anvisierte Spitzenplatz in der Gesamtwertung für Emanuel Buchmann wurde deutlich verpasst. Der Ravensburger war vor der Tour schwer gestürzt, fand währen der drei Wochen nie zu seiner Bestform und beendet die Tour als 38. mit einem Rückstand von 2:19:19 Stunden. Auch das Grüne Trikot wollte Bora-hansgrohe mit Sagan gewinnen, der Slowake hatte aber gegen die besten Sprinter der Tour keine Chance.

16:35: In unserem Tour-Podcast „Inside Bora-hansgrohe" haben wir mit Teammanager Ralph Denk über diesen historischen Tag gestern gesprochen. Hier gibt es die aktuelle Ausgabe, alle Folgen finden Sie hier.

16:30: Das Trikot des besten Bergfahrers sichert sich ebenfalls Tadej Pogacar, auch in der Nachwuchswertung steht der Slowene ganz oben auf dem Podest. Das Grüne Trikot des besten Sprinters sichert sich der Ire Sam Bennett vor Peter Sagan vom Team Bora-hansgrohe aus Raubling.

16:25: Mit starken und konstanten Auftritten in den Bergen, drei Etappensiegen und einem bärenstarken Zeitfahren ist Pogacar der verdiente Sieger, auch wenn es lange Zeit nicht danach aussah. Elf Tage verteidigten Roglic und sein Team Jumbo-Visma das Gelbe Trikot souverän, ehe auf der 20. Etappe der große Einbruch kam und Roglic seinen ersten Tour-Sieg noch aus der Hand gab.

16:20: Erst am vorletzten Tag der Tour de France übernahm Pogacar das Gelbe Trikot, bei einem packenden Zeitfahren stieß er Roglic noch vom Thron. Der 21-jährige Pogacar ist der erste Slowene der Geschichte, der die Tour de France gewonnen hat. Zudem war es die Premiere bei der Frankreichrundfahrt für den Kapitän des Teams UEA Emirates.

16:15: Blicken wir noch einmal auf die gestrige Sensation zurück. Tadej Pogacar hat tatsächlich noch das Gelbe Trikot erobert, Primoz Roglic musste sich geschlagen geben.

16:10: Und so sieht sie aus, die Fahrt nach Paris über 122 Kilometer.

Streckenprofil für die 21. Etappe der Tour de France 2020 von Mantes-la-Jolie nach Paris.

16:05: Heute ist ausrollen angesagt, die kürzeste Etappe der Tour steht an. Mit Ausnahme des gestrigen Zeitfahrens.

16:00: Hallo und herzlich willkommen im Liveticker zur Tour de France heute. Die letzte Etappe steht an.

Tour de France heute im Liveticker. Der Vorbericht zur letzten Etappe

„Die letzte Etappe ist Emotion pur. Zu Beginn der Etappe lassen es alle locker angehen. Es wird gefeiert, man beglückwünscht sich gegenseitig und stößt sogar mit Champagner an“, sagt Tour-Direktor Christian Prudhomme. Wie in jedem Jahr freut sich das Peloton darauf, in die Île-de-France mit dem Blick über Paris zurückzukommen. „Dann wird es noch einmal spannend, denn der Sieg auf den Champs-Élysées ist der begehrteste in der Sprintwelt“, so Prudhomme.

Streckenprofil für die 21. Etappe der Tour de France 2020 von Mantes-la-Jolie nach Paris.

Ein Angriff auf das Gelbe Trikot wird bei der letzten Etappe der Tour de France traditionell nicht mehr gefahren. Der Mann in gelb darf die Etappe normalerweise genießen und mit seinen Teamkollegen schon auf der Strecke den Gesamtsieg feiern. Es sei denn, der Zeitabstand auf Platz 2 beträgt nur wenige Sekunden. Das war allerdings in der mehr als 100-jährigen Geschichte der Tour de France nur einmal der Fall.

Die Tour de France 2020 geht vom 29. August bis zum 20. September 2020 und wird komplett in Frankreich ausgetragen. Der Etappenplan der Tour beinhaltet insgesamt 21 Etappen. Dabei messen sich die 22 teilnehmenden Teams auf 9 Flachetappen, 3 hügeligen Etappen, 8 Bergetappen mit 4 Bergankünften und einem Einzelzeitfahren.

+++ Hier finden Sie die aktuelle Gesamtwertung für die Tour de France 2020. +++

Exklusive Einblicke in die Tour de France 2020

Auch bei der 107. Austragung der Tour de France, die aufgrund der Corona-Pandemie verschoben wurde, geht es um verschiedene Wertungen. Bei der Frankreichrundfahrt werden mehrere Trikots vergeben, im Fokus steht der Kampf um die Gesamtwertung, dessen führender das Gelbe Trikot trägt. Die Tour de France 2020 ist auf mehreren Kanälen empfangbar. Im Liveticker gibt es alle Etappen der Tour de France 2020 bei OVB-online.de, im TV und im Livestream sind die Etappen bei ARD, ARD One und bei Eurosport zu sehen.

Die Tour de France 2020 führt im Süden und in der Mitte Frankreichs durch alle französischen Gebirge.

Bei der Tour de France 2020 geht das deutsche Team Bora-hansgrohe aus Raubling an den Start. Beim bedeutendsten Radsport-Event der Welt gehen zahlreiche Anwärter auf den Gesamtsieg an den Start. Für die Etappensiege bei Bora-hansgrohe soll der Slowake Peter Sagan sorgen, der Rekordsieger des Grünen Trikots.

OVB-online.de begleitet das Team Bora-hansgrohe während der Tour de France 2020 und gibt exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Teams bei der Frankreichrundfahrt. Unter anderem mit einem täglichen Podcast mit Teammanager Ralph Denk.

Verpassen Sie keinen spannenden Moment bei der Tour de France 2020. OVB-online.de ist bei allen 21 Etappen im Liveticker mit dabei. Wir halten Sie dabei nicht nur über die Rennsituation auf dem Laufenden, sondern geben ein spannende Einblicke in die Welt der Radprofis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare