Ehemalige Biathletin

Nach Rodschenkow-Aussagen: Sachenbacher-Stehle will nur Ruhe

Nach Rodschenkow-Aussagen: Sachenbacher-Stehle will nur Ruhe
Trumps Sicherheitsberater positiv auf Corona getestet
Trumps Sicherheitsberater positiv auf Corona getestet
"Kinderfragestunde" - Bundestag will sich öffnen
"Kinderfragestunde" - Bundestag will sich öffnen
Weidmann für zeitlich begrenzte Corona-Hilfen
Weidmann für zeitlich begrenzte Corona-Hilfen
Das Wirecard-Debakel: Scholz will in die Offensive kommen
Das Wirecard-Debakel: Scholz will in die Offensive kommen
SPD-Politiker wollen Scholz als Kanzlerkandidaten
SPD-Politiker wollen Scholz als Kanzlerkandidaten
Wirecard-Skandal: Scholz will Finanzaufsicht neu aufstellen
Wirecard-Skandal: Scholz will Finanzaufsicht neu aufstellen

Positive Bilanz

Kanzleramtschef: Deutschland hat Corona derzeit im Griff

Kanzleramtschef: Deutschland hat Corona derzeit im Griff

Mit Abstand und Hygienekonzept

Politik sendet positive Signale für Stadionrückkehr der Fans
Politik sendet positive Signale für Stadionrückkehr der Fans

Lockerungen trotz Corona-Krise

Spiele mit Fans: Lauterbach und Bosbach gegen Massentests

Köln (dpa) - Aus der Politik kommen ablehnende Stimmen zum Vorstoß aus der Fußball-Bundesliga, mit Hilfe von Corona-Massentests bei Zuschauern schon zu Saisonbeginn Spiele mit Publikum zu ermöglichen.
Spiele mit Fans: Lauterbach und Bosbach gegen Massentests

Keine Löschung mehr

CSU: Kindesmissbrauch-Urteil lebenslang in Führungszeugnis

Die CSU hat eine Strafmaßverschärfung bei Kindesmissbrauch befürwortet. Verurteilte sollten nie wieder beruflichen oder ehrenamtlichen Umgang mit Kindern haben dürfen. Bisher werden Urteile nach zehn Jahren aus dem polizeilichen Führungszeugnis gelöscht.
CSU: Kindesmissbrauch-Urteil lebenslang in Führungszeugnis

Andauernde Debatte

Wirtschaftsverbände stemmen sich gegen Lieferkettengesetz

Gibt es künftig verbindliche Vorgaben für deutsche Firmen, dass weltweit und auch bei Zulieferern Menschenrechte eingehalten werden? In der langen Debatte um ein Lieferkettengesetz steht der nächste Schritt bevor. Die Wirtschaft läuft schon vorher Sturm.
Wirtschaftsverbände stemmen sich gegen Lieferkettengesetz

Alternative zum Entwurf

Merz sucht nach "besserer Lösung" als Frauenquote
Merz sucht nach "besserer Lösung" als Frauenquote

Cyber-Attacke vor fünf Jahren

Bundestag-Hack: Berlin fordert EU-Sanktionen gegen Russland

Beim russischen Botschafter hat die Bundesregierung gegen die größte Cyber-Attacke auf den Bundestag protestiert. Jetzt will sie EU-Sanktionen gegen Verdächtige. Ob die Mitgliedstaaten da mitziehen, hängt auch davon ab, wie überzeugend sie die Beweise finden.
Bundestag-Hack: Berlin fordert EU-Sanktionen gegen Russland

Macron und die Frauen

Wut über neue Regierung in Frankreich

Einen Neustart - das kann eine Regierungsumbildung mit sich bringen. Oder aber: Man macht alles noch viel schlimmer. Diesen Eindruck zumindest haben viele Frauen in Frankreich. Die neue Regierung finden sie "offen anti-feministisch". Rolle rückwärts in Frankreich?
Wut über neue Regierung in Frankreich

Große Ausnahme CDU

Spendenfluss für Parteien versiegt

Spenden sind für die Parteien eine wichtige Einnahmequelle. Doch in diesem Jahr erweisen sich die Geldgeber bislang als knauserig. Das zeigt ein Blick auf die Großspenden ab 50 000 Euro, die der Bundestag umgehend veröffentlicht. Nur eine Partei hat Grund zur Freude.
Spendenfluss für Parteien versiegt

Kein Haftbefehl

Bundespresseamts-Mitarbeiter soll spioniert haben

Er soll für den ägyptischen Geheimdienst tätig gewesen sein und im Bundespresseamt im Besucherdienst gearbeitet haben. Die Behörden ermitteln gegen einen Deutschen - offenbar schon seit Monaten.
Bundespresseamts-Mitarbeiter soll spioniert haben

Bundestag soll kleiner werden

Dobrindt setzt auf Einigung mit SPD auf Wahlrechtsreform

Das Ziel ist klar: der Bundestag soll kleiner werden. Doch über das wie wird noch gerungen. Kann sich die SPD auf den Unionskompromiss einigen. Dobrindt hofft auf eine zeitnahe Verständigung.
Dobrindt setzt auf Einigung mit SPD auf Wahlrechtsreform