Auf der A44 in NRW

Schwerer Unfall auf Autobahn: Auto kracht am Stauende in Lkw

Schwerer Unfall auf der A44 beim Kreuz Werl.
+
Schwerer Unfall auf der A44 in NRW.

Schrecklicher Unfall auf der Autobahn: Ein Autofahrer ist am Ende eines langen Staus in einen LKW gefahren.

Werl/Unna - Auf der A44* in Fahrtrichtung Dortmund* hat sich am Dienstagmorgen (17. November) ein sehr schwerer Unfall ereignet. Die Autobahn ist gesperrt. Es herrscht Verkehrschaos auf den Ausweichstrecken.

Der Verkehr hat sich auf der Autobahn* gegen 9.10 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Werl und dem Kreuz Unna-Ost gestaut, weil ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen ist und in den Graben kippte. An der Unfallstelle bildete sich binnen Minuten ein kilometerlanger Rückstau. Das Ende dieses Staus hat ein Autofahrer aus Soest anscheinend übersehen* und ist auf einen Lkw aufgefahren. -*wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare