Gefährliche Autofahrt

Horrortrip! Frau auf nächtlichem Heimweg terrorisiert

+
Gefährliche Verfolgungsjagd: Ein Raser machte die abendliche Autofahrt für eine 30-Jährige aus Billerbeck zur Tortur. (Symbolbild)

Unheimlich: Ein Raser bedrängte nachts eine Autofahrerin – mit grellem Scheinwerferlicht und riskanten Überholmanövern. Die Verfolgungsjagd ging kilometerweit.

Havixbeck/Billerbeck – Am Montagabend wurde eine Autofahrerin zum Opfer eines rabiaten Rasers: Die Frau war gegen 18.40 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Havixbeck, einem kleinen Ort in Westfalen, unterwegs. Plötzlich fuhr hinter ihr ein Wagen dicht auf. 

Der unbekannte Fahrer überholte die Frau schließlich – und trat dann abrupt auf die Bremsen. Die Frau musste ebenfalls stark abbremsen, um nicht auf den Wagen vor ihr aufzufahren. Als die 30-Jährige mit ihrem VW hinter dem fremden Fahrer zum Stehen kam, sah sie, dass der Unbekannte aus seinem Auto aussteigen wollte.

Die Frau trat aufs Gas und fuhr an dem Fremden vorbei – doch der holte sie wieder ein. Nachher musste ihr Ehemann sie retten. Wie die Geschichte weitergeht, lesen Sie bei den Kollegen von msl24.de*

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare