SARS-CoV-2-Varianten

Corona-Mutation in NRW: Studie zeigt, wo sie besonders häufig vorkommt

Forscherin in Baden-Württemberg untersucht Proben
+
Viele Experten sicher: Corona-Mutationen nicht mehr aufzuhalten. (Symbolbild)

Verschiedene Corona-Mutationen breiten sich in NRW aus. Nun zeigt eine Studie, wo sie gehäuft vorkommen. Ein Problem bahnt sich an.

Münster/NRW - Hinter rund neun Prozent aller Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen steckt eine Mutation, berichtet RUHR24.de* unter Berufung auf eine Studie der Uni Münster.

Die häufigste Corona-Mutation in NRW ist demnach die britische Variante*. Sie soll sich um rund 35 Prozent schneller ausbreiten, als die bisher bekannte Variante. Virologen zeigen sich besorgt, weil sie gehäuft in Ballungsräumen vorkommt. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare