NRW

Lebensgefahr in der Stadt: Raser mit 140 kmh unterwegs

Raser auf der A661 bei Egelsbach
+
Vier Autofahrer lieferten sich ein illegales Rennen. (Symbolbild)

Lebensgefährliche Situation: Vier Autofahrer rasten mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt – vor den Augen der Polizei.

Eine Zivilstreife der Polizei war in Münster* unterwegs, als sie an einer Ampel etwas Auffälliges beobachtete. Dort standen vier Autos nebeneinander und drückten dabei aufs Gaspedal. Als die Ampel in der Stadt im Münsterland* Grün zeigte, gaben die vier Autofahrer richtig Gas.

Dabei erreichten sie Geschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde – in einer 50er Zone. Die Polizei Münster nahm daraufhin die Verfolgung auf*. Was sich daraufhin für Szenen abspielten, lesen Sie bei msl24.de*. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Auch interessant

Kommentare