Große Überraschung bei Kontrolle

Betrunkener aus dem Verkehr gezogen – Als die Polizisten ihm den Führerschein abnehmen wollen, staunen sie nicht schlecht

+
Die Polizei kontrollierte einen Mann im westfälischen Lüdinghausen und machte dabei eine erstaunliche Entdeckung.

Er machte sich gleich zweimal strafbar: Als Polizisten am frühen Montagmorgen (8. Oktober) einen Autofahrer kontrollierten, machten sie eine unerwartete Entdeckung.

Lüdinghausen – Das war eine große Überraschung für die Streifenpolizei: Bei einer Kontrolle im westfälischen Lüdinghausen fiel den Beamten ein Autofahrer auf. Sie hielten den Mann gegen 3 Uhr morgens an und sie bemerkten direkt: Der Fahrer roch nach Alkohol. Darüber berichtet msl24.de.*

Ein Alkoholtest vor Ort belegte: Der 33-Jährige aus Dortmund war betrunken Auto gefahren. Doch als die Polizisten die Personalien des Mannes überprüften, machten sie eine weitere unglaubliche Entdeckung.

Polizei kontrolliert Führerschein: 33-Jähriger fährt seit Jahren unerlaubt Auto

Bei der Überprüfung der Fahrerlaubnis stellten die Beamten fest: Dem Mann aus Dortmund wurde bereits im Juli 2008 dauerhaft der Führerschein entzogen. Somit fuhr der 33-Jährige seit mehr als zehn Jahren ohne Fahrerlaubnis mit seinem Pkw.

Zunächst versuchte sich der Dortmunder noch vor der Polizei herauszureden: Er habe seinen Führerschein vergessen. Doch dann gestand er seine Tat und beichtete den Beamten sogar, dass er seit seinem Führerscheinentzug häufiger Auto gefahren sei.

Ohne Führerschein in Lüdinghausen unterwegs: Fahrzeug-Halterin saß auf dem Beifahrersitz

Der Mann muss jetzt mit einem Strafverfahren rechnen. Auch der Halterin des Autos drohen Konsequenzen: Die 31-jährige Frau saß zum Tatzeitpunkt auf dem Beifahrersitz. Ein Strafverfahren wurde auch gegen sie eingeleitet.

Einen anderen Betrüger nahm die Bundespolizei vergangene Woche am Flughafen Münster/Osnabrück fest: Ein Mann versuchte mit einem gefälschtem Reisepass einzureisen.

Auch die FDP Münster fiel zuletzt durch eine Betrugsmasche auf: Sie erfand kurzerhand Parteimitglieder, die es gar nicht gab.

Auch interessant: Sanitäter stoppen Lkw-Fahrer - beim Promille-Test trauen sie ihren Augen nicht

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare