Nächtlicher Angriff

Messer-Attacke aus dem Nichts: 25-Jähriger im Gesicht verletzt

Person mit Kapuze vor dunklem Hintergrund
+
Ein Fremder hat am Wochenende in Rheine einen jungen Mann attackiert. (Symbolbild)

Scheinbar ohne Grund ging am Wochenende ein Fremder auf einen jungen Mann los. Er zückte ein Messer – und verletzte das Opfer dabei im Gesicht.

Rheine – In der Nacht zu Sonntag (15. November) wurde die Polizei zu einem Einsatz in der Schultenstraße gerufen. Dort war ein 25-Jähriger Opfer einer schweren Körperverletzung geworden. Ein unbekannter Täter hat ihn vor dem Emslandstadion mit einem Messer attackiert und ihn dabei an der Wange verletzt.

Von dem Täter war vor Ort in Rheine* nichts mehr zu sehen. Die Polizisten begannen sofort damit, die Umgebung nach dem Flüchtigen abzusuchen, wurden jedoch nicht fündig. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann ins Krankenhaus, wo er ambulant versorgt wurde. Die Polizei suchte den Verletzten dort auf, um ihn zu dem Vorfall zu befragen. Wie es genau zu dem Messer-Angriff in Rheine kam*, lesen Sie bei msl24.de*. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare