Polizei ermittelt

Mann mit schwersten Kopfverletzungen in Obdachlosen-Unterkunft gefunden - versuchtes Tötungsdelikt?

Zwei Streifenwagen der Polizei stehen mit Blaulicht vor einem Haus
+
Der Mann schwebt noch immer in Lebensgefahr.

War es ein versuchtes Tötungsdelikt? Ein Mann schwebt in Lebensgefahr, er wurde mit schwersten Kopfverletzungen in einer Obdachlosenunterkunft in Hamm gefunden.

Hamm - In einer Obdachlosenunterkunft in Hamm ist am Montagabend möglicherweise zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Ein 48-jähriger Bewohner wurde dort in den frühen Abendstunden mit schwersten Kopfverletzungen* in einem Zimmer gefunden.

Noch immer schwebt der Mann mit seinen schweren Verletzungen in Lebensgefahr, so berichtet wa.de. War es der Versuch, ihn zu töten? - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare